Wer ist bei mir genau richtig?

Mein Angebot richtet sich an Menschen, die grundsätzlich etwas für ihre Gesundheit tun möchten, vor allem aber an Patienten, die bereits Beschwerden oder eine Diagnose haben und aktiv etwas unternehmen möchten, damit es ihnen besser geht. 

Beratung und Anleitung

Ratsuchende mit klaren Vorstellungen von ihrem Anliegen, die fachkundige Aufklärung, Austausch und/oder Unterstützung bezogen auf ihr Thema möchten (z. B. Verhalten bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Nahrungsmittelalternativen bei Allergien, Bluthochdruck lindern ohne Tabletten). 

Therapiebegleitende Genesungsförderung 

Unterstützung von Menschen, die sich in einer schulmedizinischen Therapie befinden und dazu aktiv beitragen wollen (z. B. Krebspatienten während einer Chemotherapie).

“Frischzellenkur“                                                                       

Kurmäßiges Programm zur Vitalisierung des Körpers mit individuellem Therapieplan, abgestimmter Ernährung und Betreuung (z. B. Personen mit dem Wunsch abzunehmen, Patienten in Vorbereitung auf eine Operation, Fastenkuren).

Behandlung zur Wiederherstellung des Körpergleichgewichts 

Personen, bei denen der Körper aus dem Gleichgewicht geraten ist und deren Krankengeschichte eine hohe Zahl an Vorerkrankungen und Behandlungen beinhaltet. Meist gibt es keine klare Diagnose.

THERAPIEN

In der Gesundheitspraxis „Frau Möller“ werden folgende naturheilkundliche und komplementärmedizinische Verfahren angewandt:




ANMERKUNG 

Rechtlich bin ich dazu verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass folgende Methoden und Verfahren durch die Schulmedizin teilweise nicht anerkannt sind und gleichsam auch in Teilen naturwissenschaftlich anerkannte Beweise für Wirkung und Wirksamkeit fehlen.

Nach meiner Auffassung und Erfahrung sorgen gesundes Essen und eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen für die beste Ausgangslage um die körpereigenen Reparaturprozesse zu unterstützen. Aus diesem Grund habe ich mich auf Therapien und Leistungen rund um die Ernährung und Nähr- und Vitalstoffversorgung sowie grundlegende Gesundheitsberatung spezialisiert. Über mein Netzwerk aus weiteren Heilpraktikern, Osteopathen, Bewegungs- und Entspannungsexperten sowie Psychotherapeuten und Mentaltrainern ist es möglich, die Therapie je nach Anlass sinnvoll zu ergänzen. Schulmedizin und Naturheilkunde gehören für mich zusammen und sollten sich sinnvoll ergänzen. Gern arbeite ich mit deinen behandelnden Ärzten zusammen.

DIÄETIK

Ernährungs- und Orthomolekularmedizin

Mikrobiologische Therapien

Naturheilkundliche Aus- und 

Ableitungsverfahren

Naturheilkundliche Labordiagnostik 

 

KONKRETE LEISTUNGSANGEBOTE

Grundsätzlich liegt der Schwerpunkt meiner naturheilkundlichen Praxis in der Ernährungsmedizin und -therapie. Das bedeutet, die Ernährung (Essen und Trinken) wird auf das Krankheitsbild des Patienten abgestimmt. Ziel ist es, den Organismus in der eigenen Fähigkeit zur Regeneration zu unterstützen und ihn um das zu entlasten, was ihn krank macht.

Bei dem Thema Ernährung ist der Darm nicht weit. Deshalb habe ich mich intensiv mit dem Darm, seinen Erkrankungen und naturheilkundlichen Behandlungen beschäftigt. Dazu gehören unter anderem spezielle Ernährungsformen sowie die Darmregeneration durch Prä- und Probiotika.

Bei dem Thema Darm ist die Stuhldiagnostik nicht weit. Diese biete ich in Zusammenarbeit mit einem akkreditierten Labor an. Die Labordiagnostik gibt Aufschluss über die Zusammensetzung der Besiedelung im Darm und sucht nach Stoffen, die auf Erkrankungen oder Entzündungen hinweisen.

Wenn es um das Thema Essen und Trinken geht, spielen spezielle Ernährungsformen eine Rolle. Entweder sind es dauerhafte Anpassungen im Ernährungsverhalten, z. B. der Verzicht auf Fleisch oder es handelt sich um zeitlich begrenzte Phasen wie z. B. bei der Stoffwechselkur. In dem Zusammenhang: Das Wort Diät kommt aus dem altgriechischen und steht für Lebensführung/Lebensweise. Brigitte sei Dank, geht heute die landläufige Meinung davon aus, dass Diät für Verzicht, Schmerz und Gewichtsreduktion steht. Das stimmt so nicht und hat mit der eigentlichen Bedeutung dieses Wortes nicht mehr viel gemein.

Jeder hat seine Vorlieben und Interessen. Grundsätzlich kann man jeden Genesungsprozess durch abgestimmte Ernährung fordern und fördern. Im Laufe der Zeit habe ich mich mit bestimmten Krankheiten intensiver beschäftigt. Dies sind:

– Nahrungsmittelunverträglichkeiten

 Ernährung bei chronischen Darmerkrankungen 

  wie Morbus Chron und Colitis Ulcerosa

– Reizdarmsymptomatik

– Übergewicht

– Neurodermitis

– Endometriose

– Stoffwechselstörungen

– Autoimmunerkrankungen

Was ist mein Leistungsspektrum?

Ernährungsmedizin

Der Körper eines Menschen besteht aus über 80 Billionen Zellen – und jede hat Hunger. Stelle deinen Zellen nur das zur Verfügung, was sie wirklich brauchen, um ihre Arbeit für dich optimal und unbelastet ausführen können.

Du bist was du isst. Wie bei allem, was aus Komponenten besteht, kann das Gesamtergebnis immer nur so gut sein, wie die Qualität der einzelnen Bausteine. Möchtest du ein Haus mit langer Lebensdauer und hohem Wohnkomfort errichten, wirst du Baumaterial von entsprechender Güte verwenden müssen.

Mit Ernährung zu behandeln bedeutet, den Körper im Kontext seiner Krankheit gezielt mit Lebensmitteln und den darin enthaltenen Nährstoffen zu versorgen, die er im Fall des Krankheitsbildes benötigt. Oder den Organismus bewusst um die Stoffe zu entlasten, die er gerade nicht vertragen kann. Hier die richtige Kombination zu finden, erfordert Fingerspitzengefühl und ist entscheidend für den Genesungsprozess. Auch eine zusätzliche Versorgung mit Vitalstoffen kann von Fall zu Fall sinnvoll sein.

Meine Empfehlungen beruhen auf Produkten des täglichen Lebens, die sich jeder in einem gut sortierten Lebensmittelgeschäft besorgen kann. Wenn die Substitution von Vitalstoffen erforderlich ist, bevorzuge ich Produkte mit natürlichen Inhalten und zweifelsfreier Herkunft, möglichst ohne künstliche Zusatzstoffe.


Was ist mein Leistungsspektrum?

Ernährungsmedizin

Der Körper eines Menschen besteht aus über 80 Billionen Zellen – und jede hat Hunger. Stelle deinen Zellen nur das zur Verfügung, was sie wirklich brauchen, um ihre Arbeit für dich optimal und unbelastet ausführen können.

Du bist was du isst. Wie bei allem, was aus Komponenten besteht, kann das Gesamtergebnis immer nur so gut sein, wie die Qualität der einzelnen Bausteine. Möchtest du ein Haus mit langer Lebensdauer und hohem Wohnkomfort errichten, wirst du Baumaterial von entsprechender Güte verwenden müssen.

Mit Ernährung zu behandeln bedeutet, den Körper im Kontext seiner Krankheit gezielt mit Lebensmitteln und den darin enthaltenen Nährstoffen zu versorgen, die er im Fall des Krankheitsbildes benötigt. Oder den Organismus bewusst um die Stoffe zu entlasten, die er gerade nicht vertragen kann. Hier die richtige Kombination zu finden, erfordert Fingerspitzengefühl und ist entscheidend für den Genesungsprozess. Auch eine zusätzliche Versorgung mit Vitalstoffen kann von Fall zu Fall sinnvoll sein. 

Meine Empfehlungen beruhen auf Produkten des täglichen Lebens, die sich jeder in einem gut sortierten Lebensmittelgeschäft besorgen kann. Wenn die Substitution von Vitalstoffen erforderlich ist, bevorzuge ich Produkte mit natürlichen Inhalten und zweifelsfreier Herkunft, möglichst ohne künstliche Zusatzstoffe.

Ein besonderes Gebiet, welches mir sehr am Herzen liegt, ist die Ernährung bei Krebserkrankungen. Aus Erfahrung weiß ich, dass es schwer ist, einen Ansprechpartner dafür zu finden. Hier bin ich! Oft ist neben der Krankheit selbst auch der Gewichtsverlust eine große Herausforderung. An der Charité in Berlin laufen derzeit diverse Studien zu diesem Thema. Begleitend zur schulmedizinischen Behandlung einer Krebserkrankung sind Ernährung und Bewegung wichtige Aspekte, mit denen eine Therapie aktiv gestaltet werden kann. Ich begleite dich gern!

Der Körper braucht mehr als die drei großen Nährstoffgruppen Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße um seine Abläufe zu koordinieren. Er braucht auch Mineralstoffen wie Kalium, Natrium, Magnesium, Kalzium, Zink, Selen, Jod, Eisen. Nicht zu vergessen die Vitamine. Ich bin hier tiefer eingestiegen und fand mich in der Bio-Chemie sowie der Orthomolekularen Medizin wieder. Unser Körper ist ein biologischer Organismus, vergleichbar mit einem Biotop. Wenn das ökologische Gleichgewicht kippt, kann daraus ein stinkender Tümpel werden. Deshalb kann es sinnvoll sein spezielle Stoffe von Zeit zu Zeit gezielt zuzuführen.  

Wenn ich über Essen schreibe, dann möchte ich auch das „nicht essen“ anführen. Das Fasten. Wobei die Aussage absolut falsch ist! Fasten ist nicht „nicht essen“. Fasten ist grandios viel mehr. Es gibt unterschiedliche Arten des Fastens: Fasten für Gesunde, Heilfasten, mit Suppen und Saft oder mit basischen Gerichten. Jedenfalls geht es immer um´s loslassen und leermachen – den Körper, den Geist und die Seele entschlacken. 

 

Bei so viel Lebensmitteln, kommt man automatisch dazu sich mit der Lebensmittelqualität zu befassen. Was ist Bio heute wert? Vergiftet uns die Lebensmittelindustrie? Was essen wir da eigentlich jeden Tag? Das Spektrum beginnt bei der sogenannten biologischen Wertigkeit eines Lebensmittels bis hin zu der Frage, mit welchem ökologischen Fußabdruck es auf unseren Teller gelangt ist. Das Thema ist breit und bewegt Massen. Ich beschäftige mich seit über 20 Jahren damit und könnte stundenrund darüber reden. Mein Statement dazu: Denk über dein Essen nach!

Also, das Thema Ernährungstherapie ist viel weitreichender als Essen und Trinken. Sobald man anfängt sich damit zu beschäftigen, kommt man automatisch an weitere Themen, 

die für einen ganzheitlichen Behandlungsansatz dazugehören. 

Viele naturheilkundliche Verfahren ergänzen die Ernährungstherapie. Einige davon biete ich direkt bei mir in der Praxis an:

Schröpfen

Je nach Behandlungsziel werden dem Patienten beim Schröpfen spezielle Gläser via Unterdruck meist auf den Rücken gesetzt. Durch den Unterdruck wird die Haut gereizt und das führt dann reflexartig auch zur Reizung der inneren Organe (kultiviszerale Reflexe). So können die Selbstheilungskräfte gezielt mobilisiert und die Organe in ihrer Tätigkeit angeregt und unterstützt werden.

Stoffwechselkur nach Dr. Simeons 

Vor mehr als 60 Jahren revolutionierte der britische Arzt Dr. Albert Simeons mit der Entdeckung der körpereigenen Substanz „Humanes Chorion Gonadotropin“ (kurz hCG) die Thesen über den Fettstoffwechsel. Auf Grundlagen seiner Erkenntnisse entwickelte er ein Abnehmprogramm, das auch als hCG-Diät bekannt wurde. 

Um an die langfristig angelegten Fettreserven zu gelangen wird hCG als homöopatisches Mittel eingenommen und für einen Zeitraum von sechs Wochen folgt man speziellen Ernährungsvorgaben, ohne Zucker und Fett. Zudem wird der Körper über die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit Vitalstoffen wie auch Omgega 3, Antioxidantien und verschiedenen Spurenelementen versorgt. Aus Sicht der Ernährungsmedizin kann diese Kur eine Initialzündung für einen verbesserten Stoffwechsel geben.

Inzwischen gibt es unzählige Anbieter dieser hCG-Diät in vielen Ausprägungen. Nicht selten sind die dazu angebotenen Nahrungsergänzungsmittel sehr teuer und enthalten künstliche Füll- oder Inhaltsstoffe. 

Wenn du die bekannte Stoffwechselkur gern im Sinne des Begründers, dem Arzt Dr. Simeons durchführen möchtest, biete ich dir ausführliche Beratung und begleite dich durch die Kur. Zudem erhältst du weitere Unterlagen wie Rezepte der unterschiedlichen Diätphasen, Einkaufslisten und Einnahmenpläne.

Darmgesundheit

Die Ernährung und Pflege des Darmbioms im täglichen Essen und Trinken ist von sehr großer Bedeutung, denn der Darm spielt bei fast allen Erkrankungen eine Rolle. Mit einer Ernährungstherapie kann der Darm regenerieren. In der Naturheilkunde ist das schon lange bekannt, auch die generelle Bedeutung des Darms für Wohlbefinden und Lebensfreude. Wissenschaftliche Studien belegen dies zunehmend. Vor allem Allergien, Neurodermitis, Stoffwechselstörungen, Übergewicht und neurologische Erkrankungen stehen in enger Verbindung mit dem Darm. Nicht zu vergessen die Darmerkrankungen selbst, wie dem Leaky Gut, Colitis Ulcerosa und Morbus Chron. 

Ich zeige dir, wo drauf es bei einer Ernährungsanpassung ankommt und kombiniere die Behandlung mit weiteren naturheilkundlichen Verfahren wie Heilpflanzen, Kneipp-Anwendungen, Schröpfen, Fasten für Gesunde und Heilfasten.

WEITERE ANGEBOTE:

Küchencheck – wir verschaffen uns einen Überblick
Ich besuche dich zu Hause und wir inspizieren deine Küchen- und Vorratsschränke. Keine Angst, Staub habe ich nicht im Fokus.

Eine Ernährungsanpassung ist schwer. Noch schwerer ist es, wenn die heimischen Vorräte eine wiederkehrende Versuchung sind. Zusammen schauen wir, welche Lebensmittel regelmäßig deine Ernährung prägen, also, was du so für gewöhnlich in den Schränken hast. Inhalts- und Zusatzstoffe, und deren Zusammenspiel ist eine Wissenschaft für sich und die Etiketten geben teilweise nur versteckten Hinweis darauf, was wir da eigentlich zu uns nehmen. Zudem gibt es immer einen interessanten Input zu den Themen Lebensmittelverwendung, -lagerung und -qualität. Aus Erfahrung weiß ich, dass diese besonderen „Küchenpartys“ immer eine Freude sind.

by the way: ich überlege diese Veranstaltung auch als Küchenparty mit Freundinnen anzubieten – muss man natürlich wollen, dass andere mit in die Vorratsschränke gucken. Kann aber bei Prossecco ein lustiger Abend werden und es ist immer für jeden was dabei, denn altes Öl hat fast jeder in seiner Küche gelagert…., gute Idee oder zu abgedreht???

Gesunde Kaufentscheidungen – auf Entdeckertour im Supermarkt
Die Diagnose: „Dieses Lebensmittel bitte zukünftig meiden“, kann einen Einkauf zum Spießroutenlauf machen und viel Zeit kosten. Nicht mit mir. Wir treffen uns beim Supermarkt deines Vertrauens und gehen gemeinsam los und den Etiketten auf den Grund. Gemeinsam finden wir die potentiellen Dickmacher und ungesunden Lebensmittel. Ich zeige dir, wie du Lebensmittel findest, die gut für dich sind und was du zukünftig besser in den Regalen lässt. Dabei kommt es auch immer wieder zu interessanten Erkenntnissen über die Tricks der Lebensmittelindustrie. Häufig versuchen Hersteller ihre Produkte gesund zu schummeln oder durch irreführende Benennung einzelner Bestandteile tatsächliche Inhalte zu verstecken. Auf Wunsch können wir im Anschluss auch gemeinsam kochen! Auf Wunsch können wir im Anschluss auch gemeinsam kochen! Also auf, lass uns shoppen gehen.