Wer ist Frau Möller?

Hinter Frau Möller steht in Person Simone Möller – im April 1977 in der Nähe von Kiel geboren und aufgewachsen. Spontanität und Neugier brachten mich 2005 nach Bremen. Seit dem lebe und arbeite ich in der Hansestadt an der Weser.  

Seit ich 20 Jahre alt bin interessiere ich mich für Gesundheit und Ernährung. Begonnen hat das mit meiner eigenen Krankengeschichte. Inzwischen begleite ich als Heilpraktikerin und Gesundheitsberaterin (IHK) Menschen, die gesund werden oder ihr Leben gesünder gestalten möchten.

 In meiner Freizeit findet man mich entweder auf dem Stand Up Paddelbord, in der Sauna oder auf Entdeckertour. Ich liebe die Natur, vor allem den Wald, Yoga und Ruhe am Morgen.

Von der Automobilbranche zur Naturheilkunde!

Von der Automobilbranche zur Naturheilkunde!

Als Tochter eines selbständigen Kfz-Meisters begann meine berufliche Laufbahn natürlich auch in der Autobranche. Mehr als 15 Jahre habe ich mich dem Qualitätsmanagement sowie der Personal- und Unternehmensführung von Autohäusern gewidmet. 

Vielleicht würde ich auch heute noch als Personalleiterin arbeiten, wenn mein damaliger Arbeitgeber im Jahr 2013 nicht zahlungsunfähig geworden wäre. 

Ich nahm´ diesen Anlass als Initialzündung entschied mich meinen persönlichen Mount Everest zu besteigen: Eine Ausbildung zur Heilpraktikerin. Viele Jahre hatte ich aus persönlichem Interesse Gesundheitsbücher gelesen und meist nur die Hälfte verstanden. Jetzt wollte ich tiefer in die Themen der Naturheilkunde einsteigen um vor allem meine eigene Krankheit besser zu verstehen und auch anderen die Hilfe anzubieten, die ich nach meiner Diagnose Endometriose im Jahr 2009 nicht gefunden habe.

Mit dem Unterricht über Aufbau, Funktion und Krankheiten im menschlichen Organismus wuchsen Interesse und Leidenschaft für den ganzheitlichen Behandlungsansatz. Die Prüfung zur Heilpraktikerin habe ich 2016 bestanden. Es folgten viele Fortbildungen in Naturheilkunde und Ernährungsthemen sowie die entscheidende Erkenntnis: Sowas kommt von sowas!

Meine größte Leidenschaft ist es inzwischen, Symptome zu lesen, Störungen im Organismus zu rekonstruieren und den Körper darin zu unterstützen, sich zu stärken um Gesundheit möglich zu machen.

Welche Probleme löse ich für meine Kunden?

Du bist bereit für deine Gesundheit aktiv zu werden, du weißt aber nicht wie, dir fehlt Hintergrundwissen? Ich übersetze dir medizinisches Fachchinesisch und bringe Ordnung in die vielen unterschiedlichen Gesundheitsinformationen. 

Oder du hast schon so viel ausprobiert. Bittere Pillen genommen, Schmerzen weggeatmet, deine Geschichte hundertfach erklärt, auf Termine hin gefiebert, dich mehrfach neu erfunden, um am Ende wieder auf Anfang  zu stehen? 

Wenn du dich mit der Aussage: „Das ist halt so.“ nicht mehr zufrieden geben magst dann erzähle mir deine Geschichte. Ich verstehe dich, mir erging es auch mal so. 

Gesundheit ist ein weiter Begriff. Für den einen ist es die absolute Vitalität, für den anderen bereits die Abwesenheit von Schmerz. Heilung bedeutet nicht automatisch vollständige Genesung und ist so persönlich wie der Mensch selbst. 

Mein Ziel ist es, deinen Körper über alltagstaugliche Anpassungen in seinem Streben nach Heilung und gesunden Abläufen zu unterstützen.

 
 

Was befähigt mich, andere Menschen zum Thema Gesundheit und Ernährung anzuleiten?

  1. Meine PASSION und LEIDENSCHAFT, für Naturheilkunde und Ernährung.
  2. Mein unbändiger WILLE, die Dinge zu durchdringen.
  3. Mein WUNSCH, anderen Menschen die UNTERSTÜTZUNG zukommen zu lassen, die ich in meiner Krankengeschichte nicht hatte.

AUSBILDUNGEN

Systemischer Coach, 2009
Zugelassene Heilpraktikerin Allgemein (´Großer Heilpraktiker`), 2016
Gesundheitsberaterin (IHK), 2017  
Fachberaterin Ernährung bei Krebserkrankungen, 2018  
Fachberaterin Darmgesundheit, 2018 
Sachkundenachweis freiverkäufliche Arzneimittel (IHK), § 50 Arzneimittelgesetz, 2018
Ernährungsmedizin (BTB)
Fastenleiterin /Kursleiterin Basenfasten, 2019
Ausleitungstherapeutin, 2019

FORTBILDUNGEN

Als Angehörige eines in Deutschland anerkannten Heilberufes unterliege ich einer Berufsordnung, die allein schon dazu auffordert mein Wissen und Können stets auf dem aktuellsten Stand zu halten. 

Doch vor allem die Leidenschaft für meinen Beruf und das große Interesse, Themen von Grund auf zu durchdringen, sorgen für meinen regelmäßigen Konsum von Fachliteratur und  -informationen sowie dem Besuch zahlreicher Fortbildungen. Nicht selten kommt es vor, dass ich für spezielle Fälle gezielte Fortbildungen besuche. Sie hier aufzulisten wäre für den Leser langweilig. Wen es interessiert kann mich gern persönlich ansprechen. 

Mein Anspruch ist es, jedem Patienten die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen. 

MITGLIED IN FOLGENDEN VERBÄNDEN