Heilpraktikerin für Darmgesundheit-Simone Möller

Heilpraktikerin für Darmgesundheit

Der Darm ist dein zentrales Verdauungsorgan und rund 80% des Immunsystems sitzt dort. Er beherbergt in friedlicher Co-Existenz mehr Bakterien als wir Zellen im Körper haben, die uns täglich bei der Verdauung unserer Nahrung unterstützen. Wenn das komplexe Zusammenspiel im Darm gestört ist, wirkt sich das tatsächlich auf den ganzen Organismus aus.

Migräne, Hautprobleme, Erschöpfung und schlechte Laune, Schlafstörungen, Allergien, Gewichtsprobleme und viele Nahrungs­mittel­unverträglich­keiten lassen sich heute nachweislich mit einem gestörten Darm in Verbindung bringen. Nicht immer muss das mit Blähungen oder Verstopfungen einhergehen.

Bei Menschen mit chronischen Erkrankungen wie z. B. Rheuma, Hashimoto, Neurodermitis oder Endometriose ist vielfach der Darm in Mitleidenschaft gezogen und das bringt weitere Einschränkungen mit sich. Genauso wie bei Menschen mit chronisch entzündlichen Darmerkrankung, Reizdarm oder Dünn­darmfehl­besiedlung.

 

Heilpraktikerin für Darmgesundheit

Der Darm kann regenerieren.

Nicht mehr nach Herzenslust zugreifen zu können, jede Mahlzeit akribisch zu planen oder Einladungen nicht anzunehmen, weil man die eigene Toilette in sicherer Nähe wissen möchte, schränkt die Lebensqualität extrem ein. Aber das muss nicht immer so bleiben.

Wenn die Frage nach dem Essen zur Herausforderung wird, ist es höchste Zeit, sich seinem Darm zu widmen.

Heilpraktikerin für Darmgesundheit

Wie ich dir helfen kann...

Eine Darmkur ist regenerativ

Selbst wenn wir uns gesund ernähren, kann es bei unserer modernen Lebensweise zu einem Ungleichgewicht im Darm kommen. Das wiederum hat Auswirkungen auf die Nährstoffversorgung unserer Zellen. Ist der Darm aus dem Gleichgewicht, leidet das gesamte Wohlbefinden. Eine Darmkur kann das Gleichgewicht wieder herstellen.

Endometriose-Expertin Simone Möller

Eine Stuhldiagnostik bringt Licht ins Dunkle

Keine Bange. Deine Probe entnimmst du selbst und schickst sie direkt ins Labor. Anhand des Befundes erläutere ich dir Zusammenhänge und Behandlungsoptionen. Du bekommst einen Therapieplan mit entsprechenden Ernährungs- und Verhaltensempfehlungen und auf Wunsch eine individuelle, von mir angeleitete Darmkur.

Heilpraktikerin Darmgesundheit-Simone Möller

Auskunft über die Zustände im Darm

  • Bakterienvielfalt im Darm
  • Säure-Basen-Milieu
  • Parasiten und/oder Pilzbefall
  • Verdauungsleistung
  • Zustand der Darmschleimhaut
  • Darmbarriere
  • Aktivität des darmassoziierten Immunsystems
Gesundheitsberaterin für Darmgesundheit-Simone Möller
Darmgesundheit-Ballaststoffe
Heilpraktikerin für Endometriose und Darmgesundheit-Frau Möller

Heilpraktikerin für Darmgesundheit

Gemeinsam finden wir die Ursache für deine Verdauungsprobleme

Wir nehmen uns Zeit und besprechen deine Beobachtungen. Mit einer Darmtherapie packen wir das Problem bei der Wurzel und behandeln nicht nur das Symptom.

Heilpraktikerin für Darmgesundheit

Das sagen meine Kunden

Niemand ist besser in der Lage, meine Arbeit als Heilpraktikerin für Endometriose und Darmgesundheit zu bewerten als diejenigen, die wegen Darm- und Verdauungsproblemen, Migräne oder diagnostizierter Endometriose zu mir gekommen sind. Du fragst dich, ob sich Endometriose natürlich behandeln lässt? Ja, es ist möglich. Meine Kunden erzählen davon, wie sie einen neuen Alltag erleben, immer häufiger auf Medikamente verzichten und ihre Mahlzeiten ohne Bauchschmerzen genießen.